BUND Diepholzer Moorniederung

Beteiligte

 

An einem Strang ...

Durch die Kooperation im Kranich-Management bündelt sich die Erfahrung der engagierten Naturschützer der Region - alle Planungsbeteiligten ziehen "an einem Strang". Damit schaffen sie eine gute Basis für die Zeit nach dem Projektzeitraum.

Partnerschaft, die über den eigentlichen Projektrahmen hinausgeht

Schon in den 1970er Jahren engagierten sich Naturschützer in der Diepholzer Moorniederung für den Erhalt des einzigartigen Lebensraumes. Stetig kamen neue Partner hinzu, die durch ihr Interesse, ihr Know-how und ihre Arbeit zum Erfolg der Schutzbemühungen beitragen. Das Projekt Kranich-Management bündelt diese Partner, wissend, dass auch nach dem eigentlichen Projektzeitraum ein weiteres Engagement nötig aber auch vorhanden sein wird

BUND Diepholzer Moorniederung, ein Projekt des BUND Landesverbandes Niedersachsen e.V.

Durch naturschutzfachliche Kompetenz, langjährige Gebietskenntnisse und in der Funktion als inzwischen tradierte Kranich-Informationsstelle für den Naturraum ist der BUND für die Projektkoordination prädestiniert.

BUND Landesverband Niedersachsen e.V.
Webseite besuchen
BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bundesverband)
Webseite besuchen

Image


Stiftung Naturschutz im Landkreis Diepholz

Die Stiftung Naturschutz ist in ihrer Arbeit räumlich auf den Landkreis Diepholz und fachlich auf "ökologisch sinnvolle Maßnahmen" begrenzt. Im einzelnen sind dies z.B. das "Schlattprogramm", Fließgewässerrenaturierung, Arten- und Biotopschutz, das Programm zur Erhaltung und Entwicklung von Magerstandorten sowie die Dorf- und Siedlungsökologie.
Webseite besuchen

Stiftung für Naturschutz Freistatt

Seit Mitte der 70er Jahre wird das Moor in Freistatt wieder in einen naturnahen Zustand zurückgeführt. Die Gründung der Stiftung "Naturschutz und Landschaftspflege Freistatt" markiert einen wichtigen Eckpunkt der langjährigen Zusammenarbeit zwischen der Diakonie Freistatt und den Naturschutzbehörden im Kreis Diepholz und dem Land Niedersachsen.
Webseite besuchen

Dr. Jürgen Ulderup Stiftung

Entsprechend dem Stifterwillen trägt die Stiftung dazu bei, das unter Naturschutz gestellte Rehdener Geestmoor nach Beendigung der Abtorfung zu renaturieren. Langfristig soll so der ursprüngliche Hochmoorcharakter und damit ein besonders wertvoller Lebensraum für vom Aussterben bedrohte Tierarten, insbesondere Vögel, wieder hergestellt werden.
(s.a. Landschaftspflegeschäfereien)
Webseite besuchen

Image


Kranichschutz Deutschland

Nach der Wiedervereinigung gründeten die "Ost- und Westdeutschen" Kranichschützer gemeinsam mit der "Lufthansa Umweltförderung" 1991 die Arbeitsgemeinschaft "Kranichschutz Deutschland". Ziel des Projektes ist es neben der Öffentlichkeitsarbeit dem Kranich eine sichere Brutheimat sowie störungsfreie Sammel- und Rastplätze in der Bundesrepublik Deutschland zu erhalten und zum internationalen Kranichschutz beizutragen.
Webseite besuchen

Naturschutz- und Informationszentrum, NIZ

Der Förderverein Goldenstedter Moor e.V. hat in Zusammenarbeit mit der LEB Goldenstedt das Naturschutz- und Informationszentrum NIZ in Goldenstedt-Arkeburg errichtet. Seit 1992 konnte sich dieses einmalige Naturschutzzentrum zu einem überregional beliebten Ausflugsziel entwickeln.
Webseite besuchen

Image


Naturschutzstation Dümmer

- Amtlicher und nicht amtlicher Naturschutz unter einem Dach -
Die Naturschutzstation Dümmer - eine Einrichtung des Landes Niedersachsen als Außenstelle des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) - liegt in der Nähe des Dümmer. Im Gebäude der Station arbeiten sieben hauptamtliche Kräfte: drei Mitarbeiter des NLWKN und ein Zivildienstleistender sowie vier Mitarbeiter des Naturschutzring Dümmer, zeitweise unterstützt durch einen/e Mitarbeiter/in im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ).
Webseite besuchen

Landkreise

In den Zuständigkeitsbereichen der beiden Landkreise liegt der größte Kranichrastplatz Westdeutschlands, sowie mit die größten Naturschutz- und Natura 2000 - Gebiete Niedersachsens.

Landkreis Diepholz
Webseite besuchen
Landkreis Nienburg
Webseite besuchen

Jägerschaft Grafschaft Diepholz

Die Jägerschaft Grafschaft Diepholz umfaßt den Süden des Landkreises Diepholz und erstreckt sich über sieben Samtgemeinden sowie die Städte Diepholz und Sulingen. Die Reviere sind vorwiegend landwirtschaftlich geprägt. Jäger und Landwirte arbeiten im Spannungsfeld zwischen Naturschutz und Wirtschaftlichkeit der Flächenbearbeitung konstruktiv zusammen.
Webseite besuchen

Image


Landwirtschaftskammer Hannover
Kreisstelle Diepholz

Webseite besuchen

Dümmer-WeserLand Touristik

Das Dümmer-Weserland bietet einiges an Freizeitmöglichkeiten: Radfahren auf hervorragend ausgeschilderten Radwegen, Reiten oder Wassersport z. B. Segeln, Surfen, Kanuwandern. Die Palette der Freizeitmöglichkeiten ist bunt.Genießen Sie die schöne Landschaft: Den Dümmer-See und den Naturpark Dümmer, den Naturraum Diepholzer Moorniederung mit seinen 15 ursprünglichen Hochmooren oder die Kirchdorfer Heide.
Webseite besuchen

Landschaftspflegeschäfereien:

Die "Arbeitsgemeinschaft Diepholzer Moorschnucke " besteht aus drei Schäfereien, die jeweils in Naturschutzgebieten liegen. Sie tauschen untereinander Informationen zur Pflege des Moores sowie zur Hütehaltung aus und vermarkten gemeinsam Produkte, die von der Moorschnucke gewonnen werden (Fleisch, Wolle, Felle).
Webseite besuchen

Staatliche Vogelschutzwarte

Die Staatliche Vogelschutzwarte im NLWKN ist Teil einer modernen Naturschutzfachverwaltung: Hier werden Grundlagendaten zum Vogelbestand, zur Bestandsentwicklung und zur Verbreitung gesammelt und ausgewertet. Hierzu wird das Vogelarten-Erfassungsprogramm in enger Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen, Institutionen und Verbänden aller Art entwickelt und umgesetzt.
Webseite besuchen

Städte und Gemeinden

Nähere Informationen finden sich unter dem Punkt "Die Region" bei dem nachstehenden Link
Webseite besuchen

Landbewirtschafter

Die Landbewirtschafter sind entscheidend an Kooperation für naturverträgliches Wirtschaften beteiligt

Image


Aktualisiert am: 30.06.2015

Copyright 2004 - 2017 BUND Diepholzer Moorniederung
Der BUND Diepholzer Moorniederung ist eine Einrichtung des BUND Landesverband Niedersachsen e.V.
Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung
xhtml | css